Geburtstags-Bananen-Marmor-Kuchen
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamt
 
Für eine Gugelhupfform Durchmesser 26 cm, ergibt ca. 16 kleine Stücke
FODMAP-arm, glutenfrei, laktosefrei, fructosearm, optional vegan
Zutaten
Trockene Zutaten
  • 140 g grobe Haferflocken
  • 100 g Reismehl
  • 40 g Erdmandeln
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/8 TL Vanille
Nasse Zutaten
  • 2 Eier (vegane Variante siehe Blogpost)
  • 5 Bananen
  • 220 g Joghurt (pflanzlich oder laktosefrei)
  • evtl. 50 ml Reissirup
Für den dunklen Teig
  • 30 g Kakao
  • 1 EL Pflanzenmilch oder Wasser
  • etwas Kokosöl oder Ghee zum Einfetten der Form
Für die Glasur
  • 50 g Kakaobutter
  • 3 gehäufte TL Kakao
  • 1-2 EL Reissirup oder Stevia
  • evtl. Kakaonibs, gehackte Mandeln oder Nüsse zum Dekorieren
So geht's:
  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Haferflocken im Mixer zu Mehl mahlen.
  3. Mit den trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.
  4. Bananen im Mixer pürieren.
  5. Die anderen nassen Zutaten dazu geben und gut durch mixen.
  6. Nun zu den trockenen Zutaten geben und mit dem Handrühgerät verrühren.
  7. Die Kuchenform einfetten und die Hälfte des Teigs hinein geben.
  8. Zum restlichen Teig in der Schüssel das Kakaopulver und die Pflanzenmilch geben und verrühren.
  9. Anschließend den dunklen Teig in die Form füllen.
  10. Mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen.
  11. Den Kuchen für 45 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen hineinstechen, um zu schauen, ob er fertig ist. Wenn am Stäbchen kein Teig klebt, ist er fertig.
  12. Den Kuchen auskühlen lassen.
  13. Die Kakaobutter schmelzen und Kakaopulver und Reissirup dazu geben.
  14. Mit der Kakaomasse den Kuchen überziehen und mit Kakaonibs dekorieren.
Recipe by weglasserei.de at https://weglasserei.de/bananenkuchen-ohne-zucker/