Go Back
Weglasserei FODMAP-arme Milchreisbällchen mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Milchreisbällchen

Für ca. 10 Stück
FODMAP-arm, glutenfrei, fructosearm, laktosefrei, vegan, ohne Milch, ohne Ei, ohne Soja, histaminarm ohne das Kompott
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten

Zutaten

Für die Milchreisbällchen

  • 100 g Milchreis
  • 400 ml Pflanzenmilch oder Wasser
  • 0,5 TL Kokosöl
  • 1/8 TL Vanille
  • 4 EL Kokosraspeln

Für das Rhabarber-Erdbeer-Kompott

  • 250 g Rhabarber
  • 200 g Erdbeeren
  • 0,5 EL Chiasamen
  • 2-3 EL Ahornsirup

So geht's:

  • Den Milchreis in der Pflanzenmilch aufkochen und auf niedriger Temperatur für 20-30 Minuten köcheln lassen. Evtl. musst du noch etwas Wasser dazu geben.
  • Zum Schluss das Kokosöl unterrühren.
  • Den Milchreis abkühlen lassen. Wenn es schnell gehen soll, den Milchreis zum Abkühlen auf einem flachen Teller verteilen.
  • Während der Milchreis kocht, kannst du den Rhabarber schälen, die Erdbeeren waschen und Stiele entfernen.
  • Rhabarber und Erdbeeren klein schneiden und in einem kleinen Topf aufkochen. Gib einen Schuss Wasser dazu, damit nichts anbrennt.
  • Nach 10 Minuten die Chiasamen dazu geben und für weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluss den Ahornsirup unterrühren.
  • Aus dem abgekühlten Milchreis kleine Bällchen formen und in diese in Kokosraspeln wälzen.