13 unschlagbare Gründe endlich gesund zu essen

Volle Transparenz: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten, die ich nutze und liebe. Letzteres erkennst Du am * nach dem Link.

13 unschlagbare Gründe endlich deine Ernährung auf gesund umzustellen. Noch mehr Motivation für gesunde Ernährung geht nicht. Brauchst du Motivation für gesunde Ernährung? Hier kommen 13 unschlagbare Gründe endlich deine Ernährungsumstellung anzugehen. Wenn du noch mehr Tipps & Motivation brauchst, um deine Nahrungsmittelunverträglichkeit, Lebensmittelunverträglichkeit oder deinen Reizdarm in den Griff zu bekommen, dann schau gerne auf meinem Blog www.weglasserei.de vorbei. Dort zeige ich dir, wie du die Ernährungsumstellung am besten angehst. Außerdem findest du leckere FODMAP-arme Rezepte, die glutenfrei, laktosefrei, fructosearm und bei Reizdarm bekömmlich sind.

Warum drückst du dich noch vor der Ernährungsumstellung?

Zu wenig Zeit, weil du so viel arbeitest? Mangelnde Kochkünste? Der anstehende Urlaub? Die Hochzeit in vier Wochen? Weihnachten? Ostern?

Bestimmt kannst du die Liste ohne zu überlegen fortsetzen.

Eine Ernährungsumstellung klingt kompliziert, umständlich und nach einer Menge Arbeit. Das ist sie auch, da mache ich dir nichts vor. Wie es nicht so schlimm wird, wie du dachtest, erfährst du hier.

Die größte Motivation für gesunde Ernährung sollte für dich sein, dass es dir wieder besser geht und du deiner Unverträglichkeit ordentlich in den Hintern trittst.

Das ist dir nicht motivierend genug?

Dann geht es dir wohl nicht schlecht genug oder du hast dich daran gewöhnt mit täglichen Bauchkrämpfen zu leben.

Keine Angst, es gibt noch mehr Motivation für gesunde Ernährung und die Ernährungsumstellung anzugehen. Denn wenn du deine Ernährung auf bekömmlich und gesund umstellst, passieren folgende Dinge:

#1 Du bist fitter und hast mehr Energie

Mit gesundem Essen versorgst du deinen Körper mit allen wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Sie liefern deinem Körper Energie und schützen ihn vor Krankheitserregern. Für dich bedeutet das: Du fühlst dich fitter und voller Energie, kommst morgens besser aus dem Bett und bist ausgeglichener.

#2 Du fühlst dich wohl in deinem Körper

Mit genügend Energie fühlst du dich wohler in deinem Körper. Du musst dich nicht müde durch den Tag schleppen. Wenn du isst, was dir bekommt, verschwinden deine Beschwerden. Wenn dich Bauchschmerzen seit Jahren begleiten, wirst du überrascht sein, wie gut sich ein Tag ohne Beschwerden anfühlt.

#3 Du beugst Mangelerscheinungen vor

Hast du brüchige Nägel, fühlst dich antriebslos oder bist oft krank? Das gehört der Vergangenheit an, wenn du gesund isst. Denn dann versorgst du dich mit allen wichtigen Vitaminen, Nähr- und Mineralstoffen.

Mangelerscheinungen können auch durch einen kranken Magen oder Darm entstehen. Wenn die beiden geschwächt sind, können sie Vitamine, Nähr- und Mineralstoffe nicht mehr komplett aufnehmen und dem Körper zur Verfügung stellen. Ein kranker Darm kann auch die Ursache für Unverträglichkeiten sein und so kann es bei einer Unverträglichkeit zu Mangelerscheinungen kommen.

#4 Du wirst seltener krank

Gesundes Essen stärkt mit Vitaminen und Spurenelementen die Abwehrkräfte. Vor allem Vitamin C und Zink unterstützen die Abwehrkräfte besonders. Vitamin C steckt z.B. in Zitrusfrüchten und grünem Blattgemüse. Zink z.B. in Paranüssen, Kürbiskernen und Avocado (1/8 Avocado ist FODMAP-arm).

Der Großteil des Immunsystems liegt übrigens im Darm.

Durch deine Unverträglichkeit ist er gereizt und womöglich mit vielen schlechten Darmbakterien bewohnt. Wenn du oft krank bist, kann sich eine Darmreinigung lohnen. Gesundes Essen wirkt sich auch positiv auf deinen Darm aus.

Mit gesunder Ernährung senkst du auch das Risiko an einer chronischen Krankheit zu erkranken.

Diabetes Typ 2 kann entstehen, wenn du zu viel Zucker isst. Auch das Herz und die Leber können durch zu viel Zucker und Fett krank werden. Die Auswirkung von ungesunder Ernährung zeigt sich oft erst nach Jahrzehnten. Deshalb zählt die Ausrede nicht, dass du dich gerade fit und gesund fühlst.

#5 Tschüss Unverträglichkeit! Du wirst wieder essen können was du möchtest

Wie wäre es, wenn du wieder alles essen könntest, was du möchtest?

Das ist eine gewagte Aussage, das gebe ich zu.

Doch das ist mein Ziel: Alles essen zu können, was ich möchte, ohne Beschwerden zu bekommen. Wenn du dir jetzt mich in einem Berg aus Sahnetorte, Chips und Schokolade vorstellst, dann vergiss das Bild direkt wieder. Denn das was ich essen möchte, verschiebt sich immer weiter weg davon. Sahnetorte macht mich gar nicht mehr an, wenn dann ein Stück Rührkuchen. Chips sind mal ok. Schokolade auch. Aber in Maßen und nicht Berge davon.

Wenn du grundsätzlich gesund isst, dann wird ein Riegel Schokolade oder ein Stück Kuchen deinen Bauch nicht direkt durcheinander bringen. Auch Spaghetti Bolognese mit Zwiebeln in der Soße treibt dich nicht direkt auf die Toilette.

Es heißt nicht unbedingt, dass die Unverträglichkeit verschwunden sein muss. Aber du hast sie so im Griff, dass du sie zeitweise vergisst und auch mal etwas eigentlich unverträgliches essen kannst.

#6 Du lernst den natürlichen Geschmack wieder kennen

Was das für ein Vorteil sein soll? Wenn du dich wieder daran gewöhnst, wie gesunde und frische Lebensmittel schmecken, werden dir Süßigkeiten und Fertigprodukte mit Aromen, Zusatzstoffen und Geschmacksverstärker wie von alleine nicht mehr so gut schmecken. Mit der Zeit wirst du Fertigprodukte gar nicht mehr essen wollen, weil sie unnatürlich schmecken. Auch Süßigkeiten wirst du lässig die kalte Schulter zeigen können, weil sie dir zu süß sind. Na gut, ein bisschen was geht. Aber ein kleines Stück wird dir reichen. Mehr ist zu süß.

#7 Du bist konzentriert und leistungsfähig

Kämpfst du am Nachmittags regelmäßig gegen Müdigkeit an?

Dann freue dich auf den Effekt von gesundem Essen. Es schenkt dir Energie, statt sie dir für die Verdauung zu rauben. Mit der neu gewonnen Energie kannst du dich besser auf deine Arbeit konzentrieren, dich besser organisieren und kannst mehr erledigen.

#8 Du quälst dich durch keine Diät mehr

An eine Diät brauchst du keinen Gedanken mehr verschwenden. Höchstens an die FODMAP-Diät, aber hier steht Diät für das englische Wort “Diet”, das übersetzt auch Ernährungsweise oder Lebensweise bedeutet.

Ohne haufenweise Chips, Schokolade und Tiefkühlpizza verschwinden unerwünschte Fettpölsterchen von alleine. Auch der Kampf mit dem Jo-Jo-Effekt ist mit gesundem Essen beendet.

Du möchtest ein paar Kilo abnehmen? Dann beweg dich zusätzlich zur gesunden Ernährung. Auch das wird dir leichter fallen, weil du dich dank der gesunden Ernährung fitter fühlst.

Brauchst du Motivation für gesunde Ernährung? Hier kommen 13 unschlagbare Gründe endlich deine Ernährungsumstellung anzugehen. Wenn du noch mehr Tipps & Motivation brauchst, um deine Nahrungsmittelunverträglichkeit, Lebensmittelunverträglichkeit oder deinen Reizdarm in den Griff zu bekommen, dann schau gerne auf meinem Blog www.weglasserei.de vorbei. Dort zeige ich dir, wie du die Ernährungsumstellung am besten angehst. Außerdem findest du leckere FODMAP-arme Rezepte, die glutenfrei, laktosefrei, fructosearm und bei Reizdarm bekömmlich sind.#9 Du wirst zum Vorbild

Wenn du gesund isst, wirst du deine Freunde und Familie zum Nachdenken bringen.

Manche werden dein Essen anfangs misstrauisch betrachten und sich einreden, dass ihr Essen viel besser schmeckt. Andere werden sich eingestehen, dass sie auch mehr darauf achten könnten, was sie essen.

Sie werden beobachten, was du so isst und sich Tipps bei dir holen. Sie bewundern dich, wie du das Thema gesunde Ernährung angehst und machen es dir nach.

Wenn du Kinder hast, zeigst du ihnen, welches Essen gut für sie ist.

Auch wenn sie heute nicht vor Freude stahlen, wenn es Gemüse gibt, werden sie an den Geschmack von gesunden Lebensmitteln gewöhnt. Wenn sie irgendwann für sich selbst sorgen, werden sie eher wieder zu gesunden Lebensmitteln greifen. Das kann ich aus eigener Erfahrung berichten.

#10 Du entdeckst neue Rezepte und Lebensmittel

Schiebst du die Ernährungsumstellung vor dir her, weil du nicht weißt, was du kochen sollst? Weil du deine Lieblingslebensmittel nicht mehr verträgst und nicht weißt, was du essen sollst?

Dann stehst du vor zwei Hürden:

Hürde Nummer eins: Neue Rezepte suchen, das ist aufwändig. Und wo bekomme ich die überhaupt her?

Lösung Nummer eins:

Hürde Nummer zwei: Neue Rezepte ausprobieren und sich an neue Geschmäcker gewöhnen. Das ist aufwändig und lästig.

Lösung Nummer zwei: Raus aus der Komfortzone, eine Freundin schnappen und gemeinsam ausprobieren.

Anfangs kostet es dich ein wenig Überwindung, dich an neue Rezepte und Lebensmittel heranzutrauen. Aber du wirst sehen, wie viel Spaß es macht, neue Lebensmittel auszuprobieren. Und wie bereichernd es ist, plötzlich viel mehr verschiedene Lebensmittel zu kennen.

#11 Du siehst besser aus

Stören dich Pickel und Mitesser im Gesicht? Hättest du gerne glänzendere Haare?

Unreine Haut und matte Haare können ein Zeichen für Mineralstoffmangel sein.

Mit gesunder Ernährung gleichst du ihn aus und stellst deinem Körper Vitamine, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe zur Verfügung. Damit kann er dafür sorgen, dass du frisch und jugendlich aussiehst. Wenn das keine Motivation für gesunde Ernährung ist, weiß ich auch nicht.

#12 Du findest Spaß an gesundem Essen

Glaubst du mir nicht? Dann warte ab, bis sich all die Vorteile der vorherigen Punkte zeigen. Wenn du fitter bist, deine Haut stahlt, deine Bauchbeschwerden verschwinden und du dich rundum wohl fühlst, wirst du das behalten wollen. Das bleibt deine Motivation für gesunde Ernährung.

#13 Du wirst selbstbewusster

Um dich an deine neue und gesunde Ernährung zu halten, brauchst du Durchhaltevermögen und Disziplin. Wenn du die aufbringst, kannst du stolz auf dich sein. Auch durch dein gesundes Aussehen und deine neu gewonnene Energie polierst du dein Selbstbewusstsein auf.

Und, war das genug Motivation für gesunde Ernährung? Nein? Dann hinterlass einen Kommentar und du bekommst einen persönlichen Motivationspunkt.

13 unschlagbare Gründe endlich gesund zu essen
13 unschlagbare Gründe endlich gesund zu essen
Beitrag gepostet in Artikel
Nach oben scrollen
Pin15
E-Mail
Pocket