Saftige Scones mit frischen Cranberries

Volle Transparenz: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten, die ich nutze und liebe. Letzteres erkennst Du am * nach dem Link.

Frische Cranberries lecker als Tee, zum Backen oder Einkochen.

Du glaubst gar nicht, wie ich mich freute, als ich frische Cranberries bei Rewe entdeckte. Ohne zu zögern wanderten sie in meinen Korb.

Cranberries sind ein Traum für alle Unverträglichkeiten.

Sie sind FODMAP-arm, fructosearm, sorbitarm, histaminarm, laktosefrei und glutenfrei. Deshalb möchte ich sie dir heute vorstellen.

Leider werden sie hauptsächlich getrocknet und gesüßt verkauft. Gesüßt werden sie mit Zucker, Ananassaft- oder Apfelsaftkonzentrat und werden damit ungeeignet bei der FODMAP-Diät und unverträglich bei Fructose-, Histamin- und Sorbitintoleranz.

Noch dazu raubt der Zucker ihnen ihre wundervollen gesundheitlichen Vorteile.

Rezept für fluffige Scones mit frischen Cranberries

Gesundheitswunder Cranberry

Die Liste mit gesundheitsfördernden Wirkungen ist lang. Cranberryies enthalten…

außergewöhnlich viele sekundäre Pflanzenstoffe. Sie schützen die Körperzellen vor schädlichen Einflüssen und stärken die Blutgefäße. Deshalb können sie Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen.

große Mengen Vitamin C und kommen damit genau richtig zum Beginn der Erkältungszeit.

Vitamin B6, das auch die Abwehrkräfte unterstützt und wichtig für die Nervenfunktion ist.

überdurchschnittlich viel Vitamin A bzw. die Vorstufe davon. Es sorgt für deine Sehkraft sowie gesunde Haut und Schleimhäute.

viel Eisen und ist damit ein interessantes Lebensmittel für Vegetarier und Veganer.

der Ballaststoff Pektin, der die Darmgesundheit fördert.

Wenn du schon öfters eine Blasenentzündung hattest, ist dir die Cranberry bestimmt schon einmal als Saft begegnet. Die antibakteriellen Bitterstoffe wirken entzündungshemmend. Außerdem bewirkt ein Stoff in der Beere, dass die Blasenwand glatt wird und Bakterien sich nicht daran ablagern können. Noch dazu wirkt sie harntreibend und krampflösend und unterstützt damit die Heilung.

Wenn das nicht genügend Gründe für die Cranberry sind, dann weiß ich auch nicht.

Rezept für Cranberry Scones. FODMAP-arm, laktosefrei, fructosearm, glutenfrei und vegan.

In süßen Scones wird der säuerliche Geschmack der Cranberry perfekt aufgefangen. Sie schmecken am besten frisch aus dem Ofen zum Kaffee oder Tee. Aber auch kalt als Snack erfreuen sie dich noch am nächsten Tag.

Zubereitungstipps

  • Frische Cranberries schmecken roh nicht besonders und sind sauer. Sie eignen sich zum Einkochen, zum Backen oder als Tee.
  • Probiere den Teig für die Scones bevor du die Beeren unterhebst. Falls er dir nicht süß genug ist, gib noch etwas Reissirup dazu.
  • Wenn du eine glutenfreie Mehlmischung verwendest, in der Stärke enthalten ist, lass die Tapiokastärke weg und nimm statt dessen 50 g mehr Mehl.
  • Falls du keine goldenen Leinsamen hast, kannst du auch die braunen verwenden. Deine Scones werden dann gesprenkelt.
  • Wenn die Cranberry-Saison vorbei ist, kannst du auch andere Beeren für die Scones verwenden.

Frische Cranberry Scones sind lecker zum Kaffee oder Tee

Rezept für Cranberry Scones. FODMAP-arm, laktosefrei, fructosearm, glutenfrei und vegan

Cranberry Scones

Für 6 Scones
FODMAP-arm, fructosearm, laktosefrei, glutenfrei, vegan, ohne Milch, ohne Ei
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten

Zutaten

  • 150 g frische Cranberries

Trockene Zutaten

  • 180 g helles Reismehl oder anderes glutenfreies Mehl
  • 60 g gemahlene Hirseflocken
  • 50 g Tapiokastärke oder Kartoffelstärke
  • 2 TL goldene Leinsamen geschrotet
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL gemahlene Flohsamenschalen
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Vanille

Flüssige Zutaten

  • 250 ml Reismilch oder andere Pflanzenmilch
  • 1 TL Apfelessig oder Zitronensaft
  • 2 EL Reissirup
  • 3 TL Kokosöl oder anderes geschmacksneutrales Öl

So geht's:

  • Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  • Den Apfelessig in die Reismilch geben, damit “Buttermilch” daraus entsteht.
  • Die trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.
  • Flüssige Zutaten dazu geben und mit dem Handrührgerät mixen.
  • Die Cranberries waschen und mit einem Teigschaber unterheben.
  • Eine kleine runde Backform mit Backpapier auslegen oder mit Kokosöl einfetten.
  • Den Teig hinein geben und die Oberfläche mit dem Teigschaber glätten.
  • Mit einem Messer den Teig möglichst tief einschneiden, damit du die Scones später besser auseinander schneiden kannst.
  • Für 20 - 30 Minuten im Ofen backen.
  • Die Scones 10 Minuten abkühlen lassen und anschließend in Stücke teilen.
  • Am besten noch warm verputzen, dann schmecken sie am besten.

Rezept für fluffige Scones mit frischen Cranberries

Saftige Scones mit frischen Cranberries
Beitrag gepostet in Frühstück, Rezepte, Süßes
Nach oben scrollen
Pin154
E-Mail
Pocket