Hallo Sommer! Schoko-Erdnuss Eis und Erdbeer-Bananen Eis FODMAP-arm und milchfrei

Volle Transparenz: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten, die ich nutze und liebe. Letzteres erkennst Du am * nach dem Link.

Eis FODMAP-arm Schoko-Erdnuss

Wenn ich als Kind das Wort “Eis” hörte, schrie ich so lange, bis ich eins in der Hand hielt. Das ging soweit, dass ein Freund meiner Eltern für Eiscafé das Wort “Tütencafé” erfand.

Meine Liebe zu Eis besteht heute noch.

Mit Unverträglichkeiten wurde sie zur Herausforderung. Doch auch Herausforderungen liebe ich.

Und wie so oft mit Unverträglichkeiten, heißt es mal wieder: selber machen.

Das Schöne daran: Du kannst verträgliche Zutaten verwenden.

Bisher gibt es bei mir Eis am Stiel. Um eine Eismaschine schleiche ich noch herum.

Zu Ostern schenkte ich mir neue Eisformen* und bin damit sehr zufrieden.

eis fodmap arm formen eisformen eisbereiter

Es gibt kein Rezept, an das du dich streng halten musst.

Je nach dem, welche Eisformen du verwendest, kannst du die Zutaten anpassen.

Wenn ich Eismasse übrig habe, packe ich sie in den Kühlschrank und gebe sie zum Frühstück über mein Oatmeal oder esse sie als Snack zwischendurch.

Schoko-Erdnuss Eis FODMAP-arm

Varianten

  • Kokosmilch: macht das Eis cremig. Vor allem wenn du etwas von dem Fett verwendest, das sich oben absetzt. Wenn du keine Kokosmilch magst oder verträgst, kannst du andere Pflanzenmilch verwenden.
  • Banane: gibt dem Eis eine weiche Konsistenz und Süße. Deshalb gebe ich sie auch gerne in anderes Fruchteis.
  • Erdnussmus: Lass es weg, wenn du Erdnüsse nicht verträgst oder ersetze es mit Mandelmus
  • Probiere die Eismasse bevor du sie in die Eisformen gibst. Falls sie dir nicht süß genug ist, kannst du etwas Reissirup dazugeben.

Eis FODMAP-arm Schoko-Banane-Erdnussbutter

FODMAP-armes Schoko-Erdnuss-Eis am Stiel

Schoko-Erdnuss-Bananen-Eis

Für 8 Eis
FODMAP-arm, milchfrei, vegan, laktosefrei, fructosearm, glutenfrei

Zutaten

Die Menge variiert je nach Eisformen

  • 2 Bananen
  • 2 EL Kokosmilch oder andere Pflanzenmilch
  • 3 EL Erdnussbutter
  • 2 EL ungesüßtes Kakaopulver

So geht's:

  • Bananen schälen und mit Kokosmilch und Kakao im Mixer miteinander vermengen.
  • Mit einem Teelöffel etwas Erdnussbutter in den Eisformen verteilen.
  • Etwas Bananenmasse in die Eisformen geben und etwas Erdnussbutter darauf geben.
  • Darauf wieder Bananenmasse geben. Die Eisformen dürfen nur 3/4 befüllt werden, da sich die Masse in der Gefriertruhe ausdehnt.
  • Über Nacht ins Gefrierfach geben.

Erdbeer-Bananen Eis FODMAP-arm

Varianten

  • Erdbeeren: Wenn du Erdbeeren nicht verträgst, kannst du stattdessen Himbeeren oder Blaubeeren verwenden.
  • Banane: Wenn du Banane nicht verträgst, kannst du sie durch Beeren oder anderes verträgliches Obst ersetzen.
  • Tiefkühlobst: Wenn es noch keine frischen Beeren zu kaufen gibt, kannst du Tiefkühlbeeren verwenden.
    Verarbeite die tiefgekühlten Beeren direkt und lasse sie nicht erst auftauen. Tiefkühlprodukte sollten nicht aufgetaut und wieder eingefroren werden.
    Damit sich die Tiefkühlbeeren im Mixer besser pürieren lassen, gib etwas mehr Kokosmilch dazu.
    Du kannst die Eisformen in diesem Fall bis oben befüllen, da die Masse gefroren ist und sich nicht mehr ausdehnen wird.
    Noch ein Vorteil bei Tiefkühlobst: Du kannst verschiedene Sorten direkt schichten, ohne die erste Schicht gefrieren zu lassen. Bei meinem Erdbeer-Bananen Eis waren die Erdbeeren gefroren und die Banane frisch. Die Bananenmasse habe ich direkt auf die Erdbeermasse geben.

Eis FODMAP-arm Erdbeere-Banane

FODMAP-armes Erdbeer Bananen Eis am Stiel

Erdbeer-Bananen-Eis

Für 8 Eis
FODMAP-arm, milchfrei, laktosefrei, vegan, glutenfrei
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten

Zutaten

Die Menge variiert je nach Eisformen

  • eine Handvoll Erdbeeren
  • 1 kleine Banane
  • 2 EL Kokosmilch oder andere Pflanzenmilch
  • 1/8 TL Prise Vanille
  • 1 Prise Kardamom

So geht's:

  • Die Erdbeeren waschen, Stiel entfernen und klein schneiden. Die Banane schälen.

Für die einfache Variante:

  • Alle Zutaten miteinander im Mixer pürieren.
  • Die Masse in die Eisformen füllen und über Nacht in der Gefriertruhe geben,

Für die schöne Variante:

  • Erdbeeren mit 1 EL Kokosmilch, dem Kardamom und der Hälfte der Vanille im Mixer pürieren.
  • Erdbeermasse in die Eisformen füllen und für zwei Stunden ins Gefrierfach geben.
  • Anschließend die Banane mit der restlichen Vanille und 1 EL Kokosmilch pürieren und in die Eisformen auf die angefrorenen Erdbeeren geben.
  • Über Nacht in der Gefriertruhe fest werden lassen.

Welche Sorten hast du schon kreiert? Hinterlasse uns deine Lieblingssorte in den Kommentaren.

Hallo Sommer! Schoko-Erdnuss Eis und Erdbeer-Bananen Eis FODMAP-arm und milchfrei
Beitrag gepostet in Rezepte, Süßes
Nach oben scrollen
Pin135
E-Mail
Pocket