Cremige Kürbis-Chai-Latte

Volle Transparenz: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten, die ich nutze und liebe. Letzteres erkennst Du am * nach dem Link.

FODMAP-arme Kürbis Chai Latte

Beim gemütlichen Zusammensitzen mit Freunden neidisch auf dampfende Kaffeetassen und mit Kuchen bedeckte Teller zu schielen kann frustrierend sein. Vor allem wenn du dich am Anfang der Ernährungsumstellung befindest und dich krampfhaft lächelnd an deine Teetasse klammerst. Den schönen Nachmittag möchtest du dir nicht von deiner Unverträglichkeit vermiesen lassen.

Tee kann auch lecker sein. Aber ist es zu viel verlangt sich auch mal wieder an einem köstlichen Getränk die Hände zu wärmen? Und natürlich dich darüber zu freuen, weil es so lecker schmeckt?

Nein, ist es nicht!

Einen würzigen Tee, wie zum Beispiel Chai Tee, kannst du zu einer cremigen Chai-Latte umwandeln. Mit Kürbis wird daraus das perfekte Getränk für kühle Herbstabende. Ja, du hast richtig gelesen. Kürbis kannst du auch für Süßes verwenden. Ich gebe zu, dass ich auch erst skeptisch war. Aber du wirst den Kürbis nicht herausschmecken. Er sorgt für eine feine Süße und die tolle Farbe.

Natürlich ist sie FODMAP-arm, glutenfrei, fructosearm, vegan und damit laktosefrei, ohne Milch und ohne Ei.

Vegane Kürbis Chai Latte

Tipps für mehr Verträglichkeit

  • Lasse den Tee wirklich nur fünf Minuten ziehen. Umso länger er zieht, desto mehr FODMAPs bilden sich und desto unverträglicher wird er.

Tipps zum Zeitsparen

  • Wenn du dir das nächste Mal einen Kürbis vorknöpfst, packst du etwas davon zur Seite. Ideal ist, wenn der Kürbis bereits gekocht ist, wie zum Beispiel beim Ofenkürbis. Aus dem gekochten Kürbis wird mit einem Pürierstab in Sekundenschnelle feines Kürbispüree.
  • Mische dir in einem kleinen Glas die Gewürze für das Kürbisgewürz. So hast du einen Vorrat und musst nicht jedes Mal wenn du dir eine Kürbis-Chai-Latte gönnst, jedes Gewürz einzeln hervorkramen.
Cremige Kürbis-Chai-Latte

Cremige Kürbis-Chai-Latte

Für 1 großes Glas
FODMAP-arm, glutenfrei, fructosearm, laktosefrei, sojafrei, ohne Milch, ohne Nüsse, vegan
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten

Zutaten

  • 1 Teebeutel Chaitee
  • 200 ml Wasser
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 3 EL Kürbispüree
  • 3 TL Ahornsirup
  • 1/4 TL Vanille
  • 1/2 TL Zimt
  • etwas Ingwerpulver und Nelkenpulver
  • je 1 Prise Piment Muskat, Kardamom und Salz
  • evtl. 1 TL Stärke
  • evtl. Kokossahne oder Sojasahne

So geht's:

  • ml Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.
  • Topf von der Herdplatte nehmen und den Beutel Chaitee 5 Minuten darin ziehen lassen.
  • Löse die Stärke mit 3 TL Wasser in einer kleinen Schüssel auf.
  • Topf erneut auf die Herdplatte stellen und den Tee mit den restlichen Zutaten (außer der Sahne) kurz aufkochen und dabei mit dem Schneebesen verrühren.
  • Noch cremiger wird die Chailatte, wenn du sie kurz mit dem Pürierstab oder im Mixer aufschäumst.
  • In ein Glas füllen und mit der Sahne garnieren.

Kürbis Chai Latte mit SojasahneCremige und vegane Kürbis Chai Latte

Merke dir die Kürbis-Chai-Latte für später auf Pinterest:

Cremige Kürbis-Chai-Latte ohne Zucker. Noch mehr FODMAP-arme #rezepte auf Deutsch findest du auf meinem Blog. Sowie Motivation, um deine #nahrungsmittelunverträglichkeit oder #reizdarm in den Griff zu bekommen. #gesunderezepte #glutenfrei #laktosefrei #fructosearm #lebensmittelunvertraeglichkeit #fodmap #fodmapdiät #fodmaparm #vegan #chailatte #kürbis #starbucks

TEILE DAS REZEPT

Cremige Kürbis-Chai-Latte
Cremige Kürbis-Chai-Latte
Beitrag gepostet in Blog, Getränke, Rezepte, Weihnachten
Nach oben scrollen
Pin310
E-Mail
Pocket