Himmlische Milchreisbällchen mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Volle Transparenz: Dieser Artikel enthält werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten, die ich nutze und liebe. Letzteres erkennst Du am * nach dem Link.

FODMAP-arme Milchreisbällchen mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Als Kind liebte ich Kaiserschmarren, Zwetschgenknödel und Pfannkuchen. Am liebsten hätte ich sie jeden Tag gegessen.

Abgesehen davon, dass sie nicht besonders verträglich sind, stecken sie voller Zucker. Zeit also für eine verträgliche und zuckerfreie Alternative!

Diese Milchreisbällchen sind nicht nur lecker statt Kuchen zum Kaffee, sondern eignen sich auch perfekt als Snack für zwischendurch oder auch zum gemütlichen Frühstück am Wochenende.

Während der Ernährungsumstellung ist es super, wenn du immer einen verträglichen Snack griffbereit hast. Denn wenn der Heißhunger kommt, sind alle guten Vorsätze schnell vergessen. Und meistens ist kein verträglicher Snack in der Nähe. Wenn das bei dir der Grund ist, warum du die Ernährungsumstellung nicht durchhältst, probiere unbedingt diese leckeren Milchreisbällchen.

Du kannst sie in einer Dose mit in die Schule oder zur Uni nehmen. Dazu passen ein paar Stücke FODMAP-armes Obst, wie Papaya, Ananas oder ein paar Beeren.

Milchreis mal anders als Milchreisbällchen

Tipps zum Zeitsparen

Eigentlich zeige ich dir hier am liebsten Rezepte die in weniger als einer halben Stunde fertig sind. Die Zeit braucht allerdings schon der Milchreis, um gekocht zu werden. Aber während er auf dem Herd vor sich hin köchelt, kannst du noch ein anderes Essen zubereiten. Zum Beispiel ein leckeres Frühstück, einen Salat fürs Büro oder ein würziges Curry.

Oder du bereitest dir am Wochenende verschiedene Beilagen vor, wie Kartoffeln und Hirse. Die packst du in eine Dose in den Kühlschrank und kannst dir unter der Woche damit schnell ein verträgliches Gericht zubereiten.

Tipps für mehr Verträglichkeit

  • Ich habe 200 ml Kokosmilch mit 200 ml Wasser gemischt. Wenn du keine Kokosmilch zu Hause hast, kannst du auch Wasser und einen Esslöffel Kokosmus verwenden. Auch jede andere Pflanzenmilch funktioniert.
  • Erdbeeren kannst du mit anderen Beeren ersetzen.
  • Wenn keine Rhabarberzeit mehr ist, kannst du Beerenkompott kochen oder eine Schokosoße aus Bananen dazu essen.
Weglasserei FODMAP-arme Milchreisbällchen mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Milchreisbällchen

Für ca. 10 Stück
FODMAP-arm, glutenfrei, fructosearm, laktosefrei, vegan, ohne Milch, ohne Ei, ohne Soja, histaminarm ohne das Kompott
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten

Zutaten

Für die Milchreisbällchen

  • 100 g Milchreis
  • 400 ml Pflanzenmilch oder Wasser
  • 0,5 TL Kokosöl
  • 1/8 TL Vanille
  • 4 EL Kokosraspeln

Für das Rhabarber-Erdbeer-Kompott

  • 250 g Rhabarber
  • 200 g Erdbeeren
  • 0,5 EL Chiasamen
  • 2-3 EL Ahornsirup

So geht's:

  • Den Milchreis in der Pflanzenmilch aufkochen und auf niedriger Temperatur für 20-30 Minuten köcheln lassen. Evtl. musst du noch etwas Wasser dazu geben.
  • Zum Schluss das Kokosöl unterrühren.
  • Den Milchreis abkühlen lassen. Wenn es schnell gehen soll, den Milchreis zum Abkühlen auf einem flachen Teller verteilen.
  • Während der Milchreis kocht, kannst du den Rhabarber schälen, die Erdbeeren waschen und Stiele entfernen.
  • Rhabarber und Erdbeeren klein schneiden und in einem kleinen Topf aufkochen. Gib einen Schuss Wasser dazu, damit nichts anbrennt.
  • Nach 10 Minuten die Chiasamen dazu geben und für weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluss den Ahornsirup unterrühren.
  • Aus dem abgekühlten Milchreis kleine Bällchen formen und in diese in Kokosraspeln wälzen.

Glutenfreie Milchreisbällchen mit KokosGesunde Milchreisbällchen mit Kompott

Merke dir die Milchreisbällchen für später auf Pinterest:

Milchreis mal anders als Bällchen. Noch mehr FODMAP-arme Rezepte auf Deutsch findest du auf meinem Blog. Sowie Motivation, um deine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Reizdarm in den Griff zu bekommen. #gesunderezepte #glutenfrei #laktosefrei #fructosearm #nahrungsmittelunvertraeglichkeit #reizdarm #fodmap #gesund #milchreis #dessert #kompott #erdbeere #rhabarber

TEILE DAS REZEPT

Himmlische Milchreisbällchen mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott
Himmlische Milchreisbällchen mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott
Beitrag gepostet in Rezepte, Süßes
Nach oben scrollen
Pin514
E-Mail
Pocket